Dorfgemeinschaft

Getmolder OpenAir 2014

Getmold feiert hochauflsend

25 Jahre Dorfgemeinschaft

Am 8.11.2012 feiert die Dorfgemeinschaft Getmold ihr 25 - jähriges Bestehen. Um 20 Uhr sind Mitglieder und Freunde herzlich in die Alte Schule eingeladen.

In einer Versammlung am 11.11.1987 im Feuerwehrgerätehaus Getmold hatten 40 Familien die Arbeitsgemeinschaft Getmolder Bürger gegründet. Vereinszweck war die Erhaltung der Alten Schule. Die Sprecher waren Gerhard Kammann und sein Stellvertreter Ernst Lohmeyer. Die Alte Schule war seinerzeit baufällig. Der Rat der Stadt und auch viele Getmolder rieten zu dem Abriss des Gebäudes. Mit der Bildung der Arbeitsgemeinschaft sollte der Grundstein zu dem Erhalt der Schule gelegt werden. Der Stadtrat stimmte dem daraufhin zu und so begannen die Getmolder 2 Jahre später mit der aufwendigen Sanierung des Gebäudes und des Dorfplatzes. Die Hauptkoordination übernahm Ernst Lohmeyer. Gerd Kammann legte am 14.10.1990 Zeitdokumente in einem versiegelten Behälter unter die Trittplatte vor dem Haupteingang. Am 16.6.1991 übergab Bürgermeister Wilhelm Bettenbrock die restaurierte Dorfschule an die Getmolder. Schon im ersten Jahr fanden 37 Veranstaltungen in der Alten Schule statt.

Am 2.1.1992 wurde in der ersten Jahreshauptversammlung der Verein "Dorfgemeinschaft Getmold" gegründet. Ziel lt. Satzung war die Pflege der dörflichen Gemeinschaft und der Heimatpflege. Als 1. Vorsitzender wurde Gerhard Kammann von den 30 Anwesenden gewählt. Im Juli 1994 fand das erste Sommerfest am Dorfteich statt.

Am 4.1.1996 wurde Ernst Lohmeyer zum ersten Vorsitzenden gewählt. In seiner 10-jährigen Amtszeit fielen u.a. das Lindenfest in 1997 und zwei große Jubiläen des Ortes Getmold. Die 770 - und 775 Jahr - Feiern in den Jahren 1999 und 2004 mit großer Beteiligung der Nachbardörfer und großen Umzügen durchs Dorf waren Höhepunkte. Willi Koch stellte pünktlich dazu Ende 2003 das Buch "Getmold 775 Jahre" fertig. Er war 16 Jahre lang Ortsheimatpfleger Getmolds und auch schon lange vorher geschichtlich tätig.

Am 2.2.2006 wählten die Getmolder als neuen Vorsitzenden Heinrich Große-Dunker. Unter seiner Leitung hat sich der Dorfplatz zu einem Schmuckstück gewandelt.
In 2007 errichtete die Dorfgemeinschaft eine Schutzhütte,

2009 eine Grillhütte
2011 einen großen Glockenstuhl.
Am 8.11.2011 erklang der erste Glockenschlag mit der neuen Glocke - ein Kopieabguss der historischen Getmolder Brandglocke aus dem Jahre 1570.

Am 5.2.2009 wurde die "Dorfgemeinschaft Getmold e.V." im Vereinsregister eingetragen. Zweck des gemeinnützigen Vereins ist die Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde.

Nach nun 25 Jahren besteht die Getmolder Dorfgemeinschaft aus 135 Mitgliedern. Die Schule und die Schutzhütte werden ca. 100 Mal im Jahr genutzt. Die Frauen und Männer, die diesen Weg begleitet haben, können stolz zurückblicken.

Bilder vom Jubiläum

Aktuelle Seite: Home Vereine in Getmold Dorfgemeinschaft