Vereine in Getmold

Dorfgemeinschaft

Seit der Gründung am 11. November 1987 hat sie vieles gestaltet, betreibt Heimatpflege, bietet ein abwechslungsreiches Programm, unterhält auf dem Schulboden eine ständige Ausstellung mit Geräten, Bildern und Heimatgeschichte.

Vorsitztender der Dorfgemeinschaft war von 1987 – 1996 Gerhard Kammann und ab dem 4. Januar 1996 Ernst Lohmeyer.

 

Seit dem 02.02.2006 ist
Vorsitzender Heinrich Große-Dunker
Stellvertreter Heinrich Tietz

Weiter zu 25 Jahre Dorfgemeinschaft

 

 

Dreschgenossenschaft

Der 1904 gegründete Zusammenschluss (gegründet von 25 Mitgliedern aus Neuenfelde, Diekriede, Piepersheide. Linnert und dem Dorf Getmold)  hatte anfangs 4 Pferde, jetzt arbeitet sie mit 240 Pferdestärken
Der erste Geschäftsführer war Friedrich Schröder (von 1918 bis 1931 auch Bürgermeister der Gemeinde Getmold). Seit Anfang 2009 wird die Genossenschaft von Rainer Redecker geführt.
Unter der Geschäftsführung von Friedrich Schröder und dem ersten Maschinisten Wilhelm Figge begann man mit einer Dampfmaschine und einem Dreschkasten. Die Dampfmaschine wurde später abgelöst von einem eisenbereiften, danach von einem vollgummibereiften Bulldog(1937). 1960 bestellte Geschäftsführer Wilhelm Unger sen. den ersten Mähdrescher. Alle Schaltjahre wird in einen neuen Mähdrescher investiert.
Im Jahre 2004 konnte Genossenschaft auf 100 Jahre zurückblicken.

Vorsitzender Walter Jobstfinke
Stellvertreter Bernd Meyer

dreschgenossen

Freiwillige Feuerwehr

gruppe2009 kl Sie wurde am 19. Dezember 1934 gegründet. Alle 27 Mitglieder der bis dahin bestandenen Pflichtwehr traten in die Freiwillige Feuerwehr ein. Bilanz zieht sie in jedem Jahr am „dritten“ Weihnachtstag. Sie hat eine kaum vorstellbare Arbeitsbreite abzudecken.

 

Weitere Bilder

 

Löschgruppenführer Dennis Bringewatt
Stellvertreter Michael Obernagel
Vorsitzender Frank Große-Dunker

 

Jugendfeuerwehr

Am 8. Februar 1986 gründete Gerhard Kammann und Ernst Wuttke mit sieben Jugendlichen die Jugendfeuerwehr in Getmold. Sie zeichnet sich immer mit besonderen guten Leistungen aus. Sie ist im Wettrudern nicht zu schlagen, sammelt Pokale und Ehrenteller, sorgt für den Maibaum.


Weitere Bilder


Jugendfeuerwehrwart Sebastian Bühler
Stellvertreter Daniel Kopke

Jagdgenossenschaft

Seit 1855 ist der Jagdbezirk in der Gemeinde Getmold mit den Gemeindengrenzen identisch. Erst im Jahre 1915 erlegte man den ersten Rehbock. Es sind rund 30 ha Waldfläche und Buschwerk vorhanden.

Vorsitzender Martin Große-Dunker
Stellvertreter Ernst Meyer

Landfrauen

Sie sind die fleißigen Hände bei vielen Veranstaltungen. Basteln, Binden, Backen, Bewirten & Co., ein kreativer und geselliger Verein. Die Landfrauen kümmern sich um die Lebensgemeinschaft.
Luise Hemann war die erste Vorsitzende und führte die Getmolder Landfrauen an bis zum Jahr 1964.

 

Weitere Bilder von den Landfrauen findet ihr hier...

 

Vorsitzende ab 30.01.2014

Ursula Kamman

Stellvertreterin, Brigitte Blotevogel

Oldtimerclub

Trecker, Motorräder, Mähdrescher & Co. Der jüngste Verein in der Dorfgeschichte Getmold wurde am 4. Dezember 1996 gegründet. Zu den Zielen des Clubs zählt neben der Gemeinschaftspflege das Erhalten und Instandsetzen „historischer Schätzchen“.


Weiter Bilder


Vorsitzender Mario Tegeler
Stellvertreter Werner Obering

 

Landwirtschaftliche Ortsverein

ortsverein Die Entwicklung und Veränderungen in der Landwirtschaft schreitet unaufhaltsam fort. Viele Themen stehen bei den Landwirten notwendiger Weise auf der Tagesordnung. Der rührige Ortsverein zählt 50 Mitglieder, obwohl es vor Ort nur noch eine Hand voll Vollerwerbsvertriebe in Getmold gibt.


Vorsitzender Frank Große-Dunker
Stellvertreter Günter Lange

Siedlungsgemeinschaft

25 Jahre rund um den Mittelkamp 17. August 1996 Frohe Kinder sind die besten Botschafter. Man unternimmt viel miteinander, plant und gestaltet mit den Jugendlichen zusammen Spiele, Feste und Veranstaltungen. Besondere Höhepunkte waren jeweils die Jubiläumsfeiern der Siedlung „Rund um den Mittelkamp“.

Die Siedlung wurde 1971 erschlossen, zum 25 Jährigen Bestehen am 17. August 1996 wurde ein Grenzstein gesetzt.


Weitere Bilder

Sozialverband

Beratung und Beistand in sozialen Fragen, Pflege des Ehrenmals, reges Vereinsleben in der Ortsgruppe sowie die Pflege der Geselligkeit auch mit anderen Vereinen haben sich die Mitglieder des Sozialverbands als ihre Ziele gesetzt.


Vorsitzender Ernst Meyer
Stellvertreter Erich Niemeyer

Aktuelle Seite: Home